am Beispiel von HTTP

IDevice Icon

Das Übertragen und Betrachten von Webseiten hat für viele einen hohen Stellenwert im Alltag eingenommen.
Neben reinem Text finden sich eine Vielzahl anderer Objektarten in solchen Seiten wieder:

  • Bild
  • Video
  • Ton
  • ...

 

Im Folgenden soll nun betrachtet werden, welche Kommunikationsvorgänge zwischen einem Client und dem Server nötig sind, damit der Inhalt einer Webseite letztendlich zum Client übertragen werden kann.

Bei genauerer Betrachtung fällt auf, dass insgesamt zwei Anfragen des Client an den Server gestellt werden und von diesem auch beanwortet werden.

Stelle Vermutungen an, warum es zu diesen beiden Anfragen kommt, wenn es darum geht den Inhalt von nur einer Webseite zu übertragen.



Wie diese Kommunikation für diesen Beispielfall im Detail verläuft, zeigt folgende Darstellung:

 

 

_________________________

Bedeutung

der Nachricht

CLIENT

HTTP-SERVER

Bedeutung

der Nachricht

SERVER, bitte sende mit den Inhalt der Datei "index.html"

GET /index.html





HTTP 200 OK (text/html)

Ich habe diese Datei gespeichert und sende sie dir nun zu. Es handelt sich dabei um eine Datei im HTML-Format.

Im Quelltext der Datei "index.html" ist ein Bilddokument eingebunden. Bitte Sende mir nun auch noch diese Datei mit der Bezeichnung "house.jpg"

GET /house.jpg





HTTP 200 OK (JPEG)

Diese Datei ist bei mir gespeichert und ich sende sie dir nun zu. Es handelt sich dabei um eine Datei im JPEG-Format.

 

(Das Protokoll, das für die Übertragung von Webseiten verwendet wird, trägt die Bezeichnung "HTTP"

Diese Abkürzung steht für: HyperText Transfer Protocol)

© 2012 Arbeitskreis Onlinematerialien
zur Umsetzung des modularen IT-Lehrplans an bayerischen Realschulen